Karwendelhaus

Das bekannte Karwendelhaus

So schön liegt das Karwendelhaus
So schön liegt das Karwendelhaus

Wo ist das Karwendelhaus eigentlich?
Die Hütte mitten im Karwendel ist eine der meistbesuchten alpinen Unterkünfte. Die aussichtsreiche Berghütte steht an einer Kante unterhalb vom 2192 Meter hohen Hochalmkreuz. Vom Karwendelhaus hast du diesen Blick oben auf dem Bild: Über das Karwendeltal. Es ist der meistgenutzte Zugang zur Hütte im Karwendel ab Scharnitz. Es ist ein 18 Kilometer weiter Weg auf einer breiten Forststraße durchs Tal, bis du die Hütte erreichst. Deswegen kommen die meisten Besucher mit dem Mountainbike oder Ebike über diesen Weg ab Scharnitz.

Neben diesem Weg gibt es noch einen weiteren Zugang zu diesem Traumziel im Karwendel – in diesem Beitrag stelle ich dir diesem Geheimtipp vor. Zuerst aber der Blick auf den Klassiker:

Karwendelhaus MTB

Karwendelhaus MTB - Traumhafte Blicke kurz vor dem Karwendelhaus!
Super MTB Tour- Traumhafte Blicke kurz vor dem Karwendelhaus!

Das lange flache Wegstück von Scharnitz durch das Karwendeltal geht ideal mit dem Mountainbike zu fahren. Auch der letzte Teil der MTB Tour zum Karwendelhaus ist mit Kondition ohne Absteigen zu schaffen. Es ist der Mountainbikeklassiker im Karwendel mit rund 1100 Höhenmetern auf 36 Kilometern hin und zurück. Die komplette Beschreibung dieser MTB Tour gibt´s hier im Karwendel Reiseblog:


MTB Geheimtipp: Ab Hinterriss biken

Während die meisten Tagesausflügler von Scharnitz zum Karwendelhaus biken, kommen bislang nur wenige Mountainbiker von Hinterriss herauf. Dabei ist das eine Traumstrecke, ich habe es ausprobiert. Wie bei der MTB Tour ab Scharnitz fährst du mit dem Mountainbike durch ein Karwendeltal, mit einem zusätzlichen Landschaftshighlight: Du kommst zwischen Hinterriss und Karwendelhaus zum kleinen Ahornboden mit der besonderen Karwendelidylle! Start ist der kleine Ort Hinterriss, wo du der beschilderten MTB Strecke ins Johannistal folgst. Diese Landschaft findest du im Johannestal:

Karwendelhaus MTB Tour durch das Johannestal ab Hinterriss - mit Blick zu den Lalidererwänden
Karwendelhaus MTB Tour durch das Johannestal ab Hinterriss – mit Blick zu den Lalidererwänden
Karwendelhaus MTB Tour - kurz unterhalb vom Kleinen Ahornboden
Karwendelhaus MTB Tour – kurz unterhalb vom Kleinen Ahornboden

Zwischenziel Kleiner Ahornboden: Mir gefällt diese Hochebene im Karwendel besonders. Fern der Massen stehen die jahrhunderte alten Ahornbäume! Überragt werden die knorrigen Gesellen von den steilen Felswänden. Du siehst vom Kleinen Ahornboden auch hinüber zu den bekannten Lalidererwänden mit der Herzogkante. Nimm dir ein paar Minuten Zeit für diesen schönen Platz. Am Brunnen kannst du deine Wasserflasche auffüllen.

Traumziel Kleiner Ahornboden
Traumziel Kleiner Ahornboden
Kleiner Ahornboden - entdecke die jahrhundertealten Ahornbäume
Kleiner Ahornboden – entdecke die jahrhundertealten Ahornbäume
Einmaliger Blick vom Kleinern Ahornboden: Die bekannten Laliderer Wände
Einmaliger Blick vom Kleinern Ahornboden: Die bekannten Laliderer Wände

Mit diesen Bildern im Kopf tritt sich der weitere gröbere Fahrweg gut. Das letzte Wegstück unterhalb des Hochalmsattel ist ziemlich grob geschottert. Das sind aber nur wenige Meter. Nachdem die Steigung nie sehr groß wird, lässt sich der Karrenweg zwischen Kleinem Ahornboden und Hochalmsattel mit einem guten Mountainbike sehr gut fahren. Landschaftlich ist es hier oben besonders schön, blick auch mal zurück auf das atemberaubende Panorama hinter dir.

Karwendelhaus mountainbiken - ein Genuß
Karwendelhaus mountainbiken – ein Genuß

Dann erreichst du den Hochalmsattel (1803m). Nun hast du die Höhenmeter geschafft, rund 40 Höhenmeter rollst du nun auf der anderen Seite vom Sattel hinunter zum Karwendelhaus. Rund 900 Höhenmeter und ca. 2,5 Stunden sind es ab Hinterriss hierher.

MTB Ziel erreicht! Links vom Weg stehen schon viele Mountainbikes...
MTB Ziel erreicht! Links vom Weg stehen schon viele Mountainbikes…

Karwendelhaus Einkehr

Während es im Rißtal und besonders im Johannestal ruhig war und ich nur wenige Mountainbiker getroffen habe, wimmelt es nun auf der Hütte. Ich sehe über das Karwendeltal, wo noch viele weitere Mountainbiker vor allem mit E-Bikes ihrem Ziel entgegen treten. Ich genieße die Aussicht und gehe hinein ins Karwendelhaus. Hier der Blick in die urige Stube:

Das ist die urige Karwendelhaus Stube
Das ist die urige Karwendelhaus Stube
Bei schönem Wetter ist die Karwendelhaus Sonnenterrasse ein Traum
Bei schönem Wetter ist die Karwendelhaus Sonnenterrasse ein Traum
Sehr empfehlenswert: Der Kaiserschmarrn
Sehr empfehlenswert: Der Kaiserschmarrn

Die Familie Ruech bewirtschaftet das Karwendelhaus seit Generationen. Andi und seine Frau wissen, was ihre Gäste wollen. Das Essen war immer perfekt, als ich hier war. Zuletzt habe ich den Kaiserschmarrn genossen. Der umtriebige Hüttenwirt lässt sich auch immer wieder etwas Neues einfallen: Seit heuer gibt´s die Karwendelhaus-Aufkleber für den Wanderstock – neu und modern, das Update von Opa´s Wanderstock Emblemen… Zum Kleben auf Alustöcke und Carbonstöcke.

Mehr Karwendelhaus?

Du kannst nicht nur mit dem Mountainbike hierher, auch Wanderungen sind möglich. Übernachten auf der Hütte geht hier oben auch und es lässt sich so manche Gipfeltour wandern, zum Beispiel auf die Birkkarspitze – dem höchsten Berg im ganzen Karwendel. Alle weiteren Informationen mit meinen Eindrücken und Bildern im Hüttenportrait – oder du klickst direkt auf die Karwendelhaus Webseite.

–> Hier ist mein Hüttenportrait über´s Karwendelhaus


Diese Tipps merken

Wenn dir diese Bilder und die schöne Natur auch so gut gefällt wie mir, kannst du dir gleich den Pin auf Pinterest merken. So findest du das wieder, wenn du später mal selbst hier hin willst. Und mach deinen Freunden eine Freude damit: Schick ihnen diese Bilder als WhatsApp, Email oder über Facebook. Sie werden sich darüber freuen! Das geht mit einem Klick auf das Symbol deiner Wahl unter dem Bild: