Binsalm

Die Binsalm beim Ahornboden

Die Binsalm unterhalb der Lamsenspitze im Karwendel
Die Binsalm unterhalb der Lamsenspitze im Karwendel

Was man über die Binsalm beim großen Ahornboden wissen sollte
Die urige Alm wurde von Norbert Stadler senior 1960 errichtet. Sie befindet sich oberhalb der Eng mit dem Naturdenkmal großer Ahornboden. Die Binsalm liegt direkt am Wanderweg vom Ahornboden und der Engalm zur Lamsenjochhütte und damit auf der Route der beliebten Karwendeltour. Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten, Essen und Trinken.

Wo ist die Binsalm?

Die urige private Hütte liegt auf gut 1500 Metern Seehöhe im Herzen des Karwendel in Tirol. Sie liegt damit ca. 300 Meter über dem großen Ahornboden im Gemeindegebiet Vomp. Ein nicht für den öffentlichen Verkehr freigegebener Forstweg führt aus der Eng über die Engalm zur Binsalm. Dieser Weg ist aber zum Mountainbiken erlaubt.

Binsalm Karwendel

Die Anfahrt zur Binsalm

Die Anreise zur Binsalm geht am einfachsten mit dem PKW. Man folgt der Mautstraße von Hinterriss zum großen Ahornboden. Am Ende dieser landschaftlich sehr schönen Straße erreicht man einen Parkplatz. Hier das Auto parken und los wandern. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man ab München via Bad Tölz zuerst mit dem Zug, dann mit dem Wanderbus. Mehr Infos zur Anreise auch unter wie komme ich zum Ahornboden. Für die schnellen Planer, hier die Google Karte mit dem Wanderparkplatz in der Eng, das ist der Augangspunkt für die Wanderung zur Binsalm:

–> Google Routenplaner Binsalm.

Binsalm Wanderung

Das Rißtal mit dem großen Ahornboden beim Wandern zur Binsalm
Das Rißtal mit dem großen Ahornboden beim Wandern zur Binsalm

Vom Ahornboden auf die Alm wandern

Vom Wanderparkplatz in der Eng beginnt ein leichter und gemütlicher Aufstieg über einen breiten Wanderweg. Den nutzen auch die meisten Besucher der Bins. Er ist einer der meistgegangenen Wanderwege im Karwendel. Der breite Forstweg kann als Familienausflug sogar mit einem Kinderwagen befahren werden – dann muß man aber ordentlich anschieben, um hinter der Engalm auf dem steinigen Weg hinauf zu kommen. Rund 1,5 Stunden braucht man für die Kinderwagen Wanderung über die Engalm zur Bins. Wer ohne Kinderwagen unterwegs ist, schafft die Wanderung zur Alm auch schneller.

–> hier Beschreibung und Bilder der Binsalm Wanderung

Von der Engalm über den Panoramaweg zur Bins wandern

Wer gerne wandern möchte und dabei die Aussicht geniesst, sollte über die Drijaggenalm (privat, nicht bewirtschaftet) wandern. Dieser Panoramaweg auf die Binsalm ist besonders schön. Er verläuft von dem historischen und besonders idyllischen Almdorf Eng. Hinter dem Almdorf zuerst noch dem Forstweg folgen und dann rechts den Steig nehmen über die private Drijaggenalm. Das Highlight hier: Der Ausblick auf den großen Ahornboden von oben, samt Gamsjoch und Gumpenspitze.

Auf dem Wandersteig zur Alm wandern

Der kürzeste Aufstieg zur Alm führt direkt vom Parkplatz beim Alpengasthof Eng, das ist der Wanderparkplatz am großen Ahornboden, durch den Bergwald hinauf. Es ist ein schmaler und im Herbst oft auch feuchter und rutschiger Wandersteig. Zur Orientierung: Gelbe Wanderschilder weisen den Weg. Man findet sich gleich am Ende des Parkplatzes, auf dem Teerweg in Richtung Almdorf Eng. Nicht mit dem Kinderwagen, nur für Wanderer.

Was tun auf der Binsalm?

Die Binsalm ist Stützpunkt auf der dreitägigen Karwendeltour quer durch das Karwendelgebirge. Als Ausgangspunkt für Bergtouren im Karwendel lohnt sich der Aufstieg zur Lamsenspitze (Klettersteig), auf den Hahnkampl oder gar zum Sonnjoch. Für Familien mit Kindern gibt es auf der Binsalm einen kleinen Spielplatz mit Schaukel und ein paar Tieren zum Streicheln.

Bei der Binsalm wandern: Der Blick vom Panoramaweg auf die Binsalm
Bei der Bins wandern: Der Blick vom Panoramaweg auf die Binsalm

Binsalm Öffnungszeiten

Wann hat die Binsalm geöffnet?

Im Regelfall öffnen die Pächter der Binsalm am Wochenende im Mai, an dem Muttertag gefeiert wird – ideal für den Muttertagsausflug in die Berge. Die Saison dauert bis Mitte Oktober. Im Winter ist die Alm im Karwendel geschlossen. Willst du noch mehr über die Gegend wissen? Hier mehr Informationen über den Ort Hinterriß – dem nächsten Ort.

–> und hier der Binsalm Beitrag im Karwendel Reiseblog

–> hier kannst du am Ahornboden übernachten