Langlaufen am Ahornboden

Auf der Loipe in Hinterriß Skilanglauf zum großen Ahornboden im Karwendel
Juhu, geschafft. Auf der Karwendelloipe am Ahornboden in Tirol
Langlaufen auf der Loipe von der Engalm wieder zurück nach Hinterriß

Welche Langlaufloipen gibt es am großen Ahornboden für Skilanglauf?
Im Winter wird jedes Jahr eine Loipe von Hinterriss durch das Risstal gespurt. Sie beginnt nahe dem Gasthof zur Post in Hinterriss - dem einzigen Ort im Karwendel, der auch im Winter besiedelt ist. Hier können Skilangläufer in die klassische Spur mit Langlaufski einsteigen und vorbei an den Hagelhütten über den großen Ahornboden bis zur Engalm laufen.

Diese Loipe wird als "Karwendelloipe" bezeichnet. Sie ist sehr bekannt - bis ins rund 100 Kilometer entfernte München - weil die Karwendelloipe bis Ende März bei entsprechender Schneelage gespurt wird. In dieser Zeit gibt es rundherum schon keine Loipen mehr und es die schöne Zeit für Geniesser: In der Früh ist die Loipe von der kalten Nacht fest und die Spur gut befahrbar. Gegen Mittag weicht sie dann durch die Wärme auf und man kann sich in der Eng bei den Engalmen in der warmen Sonne auf einer Bank vor den Almhütten aufwärmen und entspannen.

Die Karwendelloipe am Ahornboden
Die Loipe von Hinterriss bis zur Engalm ist einfach ca. 15 Kilometer lang. Nachdem man nicht abkürzen kann und man von der Engalm auch wieder zurück zum Ausgangspunkt mit den Langlaufski fahren muß, ist diese wunderbare Tour nur trainierten Langläufern zu empfehlen! Es sind bei den 30 Kilometern nämlich auch 300 Höhenmeter zu überwinden. Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit. Unbedingt genügend trinken und etwas zu Essen mitnehmen. Die Engalm und der Alpengasthof Eng am Ahornboden sind im Winter geschlossen.

Wieviel Zeit braucht man auf der Loipe in die Eng?
Je nach Kondition sollte man für den Weg mit Langlaufski zum Ahornboden und zur Engalm gut 2 Stunden rechnen. Zurück geht es etwas schneller, weil man den Ahornboden hinunterfahren kann. Das Gefälle am Rißbach kann ideal ausgenutzt werden, wenn man am Nachmittag zurück nach Hinterriss loipt und der Schnee schon wieder ein bisschen gefroren ist.

Rund vier Stunden werden durchschnittliche Langläufer brauchen. Aufgrund der besonders grandiosen Winterlandschaft kann man sich aber auch mehr Zeit nehmen und die imposanten Berge des inneren Karwendel wirken lassen. Mächtig sind die Wände der Spritzkarspitze, des Sonnjoch und auch der Blick hinein durch das Johannistal und das Laliderertal auf Falkengruppe und die anderen bekannten Berge im Karwendelgebige.

Übernachten bei der Karwendelloipe
Wer sich in der Früh nicht beeilen will, um von zu Hause rechtzeitig auf die Loipe zu kommen, kann in Hinterriss übernachten. Hier unsere Tipps für eine Ahornboden Übernachtung

Karwendelloipe

Wie ist die Schneelage am Ahornboden? Aktueller Loipenbericht der Karwendelloipe

Ahornboden wandern

Diese Wanderungen gefallen uns am großen Ahornboden in der Eng zwischen Lamsenjoch, Hohljoch und Plumsjoch im Karwendel

Die schönsten Hütten im Karwendel

Diese Hütten und Almen rund um den Ahornboden lohnen sich zum Wandern und Mountainbiken

Das Karwendel

Die Ahornböden liegen mittendrin im Karwendel - unsere Geheimtipps im Karwendelgebirge

Die Eng

Die Eng mit Engalm und Enger Grund  - Traumplatz am großen Ahornboden

Anfrage und Information

Ja, ich möchte zum Ahornboden und suche ein gutes Angebot zum Übernachten.