Die Falkenhütte zwischen den Ahornböden

Die Falkenhütte im Gebiet Hinterriss Eng im Karwendel zwischen den Ahornböden
Auf die Falkenhütte mountainbiken? - das erste Mountainbike ist schon da...
Frühling auf der Falkenhütte im Karwendel - ein Meer an Trollblumen

Was man über die Falkenhütte wissen sollte
Begonnen wurde mit dem Bau der Falkenhütte bereits 1921. Durch die alpine Lage dauerte es allerdings bis Pfingsten 1924, als die beliebte Hütte im Karwendel für die ersten Gäste öffnen konnte. Heute ist die Falkenhütte eine der meistbesuchten Hütten im Karwendelgebirge. Die Kombination aus Urigkeit und landschaftlicher Lage ziehen Wanderer und Mountainbiker auf die Schutzhütte.

Wo befindet sich die Falkenhütte?
Die Falkenhütte liegt an einem der schönsten Landschaftsbilder des Karwendel. Geziert werden die meisten Bilder der Falkenhütte von der Herzogkante, einem markanten Ausläufer der bekannten Lalidererwände. Für uns interessant: Die Falkenhütte befindet sich zwischen den beiden Ahornböden - oberhalb des Naturdenkmal großer Ahornboden und gleich in der Nachbarschaft des kleinen Ahornboden mit dem Hermann von Barth Denkmal. Sie ist damit ein guter alpiner Ausgangspunkt, um den kleinen Ahornboden und den großen Ahornboden zu besuchen.

Wie kommt man auf die Falkenhütte?
Zu Fuß kann man vom Naturdenkmal großer Ahornboden über Hohljoch hinüberwandern zur Falkenhütte. Auf dem Wanderweg soll man unbedingt den Foto dabei haben, um die eindruksvollen Lalidererwände zu fotografieren. Man braucht rund 2,5 Stunden ab der Engalm und hat einen Gegenanstieg.

Auf dem Weg durch das Johannistal führt die Wanderung bei der Ladizalm vorbei.
Wo kann man im Karwendel einen Enzian blühen sehen? Im Juni unterhalb der Falkenhütte!

Auf die Falkenhütte wandern
Zwei weitere Zugänge zur Falkenhütte besteht für Wanderer von Hinterriß aus über das Johannistal und das Laliderertal. Beide Täler sind relativ langgezogen, so daß sich der Aufstieg am Anfang etwas zieht. Unterwegs ist auf beiden Wanderungen viel zu entdecken. Hier die Bilder und Beschreibung der Falkenhütte Wanderung durch das Laliderertal.

Mit dem Mountainbike auf die Falkenhütte
Viele Mountainbiker kommen auf die Falkenhütte: Die offizielle Mountainbikeroute führt aus dem Risstal bei Hinterriss über das Johannistal hinauf zur Falkenhütte. Die Forststrasse ist in einem guten Zustand. Mehr Informationen zum Ahornboden Mountainbiken

Was tun auf der Falkenhütte?
Die meisten Gäste der Falkenhütte sind Mountainbiker, die einen Tagesausflug auf dem Mountainbike ins Karwendel. Für Besucher des großen Ahornboden, die gerne wandern, lohnt sich der Aufstieg zur Falkenhütte über das Hohljoch. Die Falkenhütte liegt auch auf der Route der Karwendeltour und ist Stützpunkt zum Übernachten.
Nahe der Hütte lohnt sich die kleine Wanderung auf den Mahnkopf. Kletterer können sich die Routen in den Lalidererwänden vornehmen, Achtung: Das Karwendel ist an einigen Stellen sehr brüchig.

Wann hat die Falkenhütte geöffnet?
Die beliebte Hütte im Karwendel wird nur im Sommer bewirtschaftet. Die Wirtsleute sind bei guter Wetterlage jedes Jahr von Anfang Juni bis Anfang Oktober auf der Hütte. In den Randzeiten lohnt sich ein Anruf beim Hüttentelefon der Falkenhütte 0043 5245 245 damit man nicht vor verschlossenen Türen steht. Eine Reservierung zum Übernachten ist obligatorisch - sonst bekommt man kein Lager zum Schlafen! Bei der Planung aufpassen, die Falkenhütte sperrt im September zu, wegen Umbauarbeiten auf der Hütte.

Nur noch bis heuer im September geöffnet - wer die #karwendeltour wandern möchte, sollte sich beeilen

Ein Beitrag geteilt von Markus Schmidt (@reisemarkus) am

Ahornboden wandern

Diese Wanderungen gefallen uns am großen Ahornboden in der Eng zwischen Lamsenjoch, Hohljoch und Plumsjoch im Karwendel

Die schönsten Hütten im Karwendel

Diese Hütten und Almen rund um den Ahornboden lohnen sich zum Wandern und Mountainbiken

Das Karwendel

Die Ahornböden liegen mittendrin im Karwendel - unsere Geheimtipps im Karwendelgebirge

Die Eng

Die Eng mit Engalm und Enger Grund  - Traumplatz am großen Ahornboden

Anfrage und Information

Ja, ich möchte zum Ahornboden und suche ein gutes Angebot zum Übernachten.