Tag 2 auf der König Ludwig Karwendeltour

Von der Tölzer Hütte am Scharfreiter führt die Hüttenwanderung ins Rißtal
Am Rißbach entlang wandern Sie zum Ziel des heutigen Tages, dem kleinen Ort Hinteriß

Gut geschlafen auf der Hütte?
Vielleicht haben Sie nach der Nacht auf der Tölzer Hütte und den vielen Höhenmetern am ersten Tag der Hüttenwanderung heute auch ein bißchen Startschwierigkeiten? Das macht nichts. Zuerst gibt es ein Frühstück auf der Hütte und danach wird der zweite Tag der mehrtägigen Hüttenwanderung nicht so anstrengend. Es geht bergab, fast ohne Anstieg erreichen Sie am Abend das heutige Wanderziel - den Gasthof zur Post. In der Früh sollten Sie aber auf jeden Fall die Aussicht auf das Karwendel auskosten. Mehr Panoramablick gibt es heute nicht mehr.

Mit den Gämsen in Rißtal wandern
Von der Tölzer Hütte führt der Wanderweg auf zwei Strecken zum Leckbach-Parkplatz. Im oberen Bereich bei der Hütte lohnt sich das aufmerksame Gehen: Hier sind sehr viele Gämsen heimisch. Jedes Mal habe ich sie hier aus einiger Entfernung beobachten können. Teilweise kommen sie auch dicht an den Wanderweg heran.

Mit den Gämsen wandern im Karwendel - sie sind schnell und wendig

Von der Tölzer Hütte ins Rißtal wandern
Gut 900 Höhenmeter sind es heute hinunter ins Tal. Oben wandern wir durch die Wiese, unten geht es durch den schattigen Wald. An heißen Sommertagen ist das eine willkommene Abkühlung. Immer dem Wandersteig folgend ist nach rund 2 Stunden der Parkplatz an der Rißbach Straße erreicht. Ihr nach links folgend käme man nach Hinterriß. Lohnenswert ist aber der kleine Umweg: Zuerst nach rechts wandern entlang der Straße in Richtung Kaiserhütte. Bevor diese erreicht ist, finden wir links eine Abzweigung. Auf einer Brücke können wir hier den wunderbar türkisgrün schimmernden Rißbach queren.

Vor der Kaiserhütte wandern wir auf der Brücke über den Rißbach
Wir haben genügend Zeit die wilde Flußlandschaft auf uns wirken zu lassen

Wildes Kanada, Norwegen oder doch Karwendel?
Das denken sich die Wanderer, bei der Wanderung am Rißbach. Überzeugen Sie sich selbst. Nun kommt die zweite Hälfte der heutigen Wanderung. Es ist zeitmäßig ungefährt Halbzeit, rund 2 Stunden brauchen wir noch für das Wanderziel, dem Gasthof zur Post in Hinterriß. Ich freue mich schon auf die Dusche am Zimmer und die gute traditionelle Tiroler Küche am Abend. Davor geniessen wir die Zeit in der wilden Naturlandschaft am Rißbach. Es gibt einige Stellen, wo man die Füße ins Bergwasser strecken kann. Probieren Sie das unbedingt bei Ihrer König Ludwig Karwendeltour aus, es ist ein ganz besonderes Gefühl und gehört zu einer Hüttenwanderung dazu.

Am nächsten Tag der mehrtägigen Hüttentour wandern wir ins Herz des Karwendel: Durch das romantische Laliderertal zur Engalm.

Das E-Book über die König Ludwig Karwendeltour
Wenn die Tour konkret wird, lohnt sich das E-Book zur König Ludwig Tour. Es ist derzeit das einzige erhältliche Buch, wo die Tour detailliert beschrieben wird. Statt für 9,95 Euro gibt es hier für 8,95 Euro auf 32 Seiten alle Details und Erklärungen zur mehrtägigen Wanderung. Die detaillierte Vorstellung der Tagesetappen, was man bei der Planung beachten sollte, wie man sich gut vorbereitet und was man unterwegs unbedingt sehen sollte.

---> ja, ich will auf Nummer sicher gehen und das E-Book lesen.

Das Karwendel

Die Ahornböden liegen mittendrin im Karwendel - unsere Geheimtipps im Karwendelgebirge

Die Eng

Die Eng mit Engalm und Enger Grund  - Traumplatz am großen Ahornboden