Zum Jungfernsprung in Hinterriß wandern

Der Jungfernsprung im Karwendel - Aussicht auf die Klamm am Eingang des Tortals

Kurze Wanderung von Hinterriß ins Karwendel
Mit einer knappen halben Stunde Gehzeit ist die Wandertour von Hinterriß zum Jungfernsprung ein Wandertipp für all jene, die eine kurze Tour in den Bergen lieben. Auch die Höhenmeter sind überschaubar - ca. 50 Meter Höhenunterschied sind es vom Ort zum Jungfernsprung.

Was ist der Jungfernsprung eigentlich?
Das habe ich mich gefragt, als ich den Punkt das erste Mal auf der Wanderkarte gesehen habe. Die Antwort: Es ist ein Aussichtpunkt auf die Tortalklamm. Besonders der markante Wasserfall ist toll von hier zu sehen. Aber bitte aufpassen: Die Jungfernsprung Aussicht ist nicht gesichert. Hinter dem Aussichtspunkt geht es gleich 50 Meter steil hinab.

An der Wegkreuzung führt die Wanderung hier nach links hinauf
Auf dem Baumstamm wachsen kleine Schwammerln - am Weg zum Jungfernsprung Aussichtspunkt im Karwendel
Blick vom Jungfernsprung auf en Wasserfall in der Tortal Klamm im Karwendel

Wie kommt man zum Jungfernsprung?
Wir starten die Wanderung im Karwendel beim Gasthof zur Post. Die Rundwanderung führt vorbei bei der Kirche in Hinterriß, über die Straße und vor dem Ferienhaus Rohntalbach links hinauf. Dort wandern wir die Steigung hinauf, bis links der Wanderparkplatz Rohntal erreicht ist. Hier nicht geradaus den Berg weiter hinauf ins Rohntal, sondern nach links.

Oberhalb von Hinterriß kommen wir so auf einen breiten Wanderweg, der zum Jungfernsprung führt. Nach wenigen Minuten zweigt von diesem Weg rechts ein schmaler - nicht beschildeter - Wandersteig ab. Er führt direkt zum Jungfernsprung und endet hier. Eine Aussichtsbank ist in Richtung Rißtal gerrichtet. Dieser Ort wird als Jungfernsprung bezeichnet. Hinter der Bank ist der Abhang, wo die Felsen senkrecht abfallen - ohne jegliche Sicherung. Bitte bei diesem Ziel der Karwendel Wanderung aufpassen.

Die Aussicht beim Jungfernsprung
Toll ist der Blick über die schroffe Felsenlandschaft mit der Klamm in der Tiefe. Auf der anderen Talseite ist der Weg zu sehen, der ins Tortal führt. Vom Jungfernstieg sieht man mehr von der unbegehbaren Tortalklamm, als bei der Wanderung ins Tortal. Am Horizont sind die Gipfel des Karwendel sichtbar. In der Abendsonne sind sie hier besonders eindrucksvoll.

Wenn längere Wanderungen gesucht sind, hier zum Überblick über weitere empfehlenswerte Wanderungen in Hinterriß Eng.

Die schönsten Hütten im Karwendel

Diese Hütten und Almen rund um den Ahornboden lohnen sich zum Wandern und Mountainbiken

Das Karwendel

Die Ahornböden liegen mittendrin im Karwendel - unsere Geheimtipps im Karwendelgebirge

Die Eng

Die Eng mit Engalm und Enger Grund  - Traumplatz am großen Ahornboden