Skitour von Hinterriß auf´s Hochalplköpfl

Bei der Skitour in Hinterriß gibt es diesen Ausblick am Hochalplkopf über das Karwendel

Skitour durch das Rohntal ins Karwendel
Das Rißtal und der Ahornboden sind im Sommer der Hotspot im Karwendel. Richtig ruhig ist es dagegen hier im Winter. Ich war bei wunderbaren Schneeverhältnissen im Winter in dieser Gegend mit Tourenski unterwegs. Von Hinterriß führt mich die Skitour durch das Rohntal zur Rohntalalm und auf den Gipfel vom Hochalplkopf. 850 Höhenmeter umfasst die Skitour im Karwendelgebirge.

Von Hinterriss auf Skitour im Karwendelgebirge
Los geht die Skitour im Ort Hinterriß. Von Bayern kommt ihr über Bad Tölz und Sylvensteinsee nach Vorderiß und Hinterriß. Am Ortseingang von Hinterriß ist links der Parkplatz. Gäste vom Gasthof zur Post können noch ein Stück weiter fahren und direkt beim Gasthaus mit den Skitourenski losgehen.
Zwischen dem Naturparkhaus und dem Ferienhaus Rontal mit den Ferienwohnungen in Hinterriß geht es in das Rohntal hinein.

Vom Rohntal führt die Skitour zum wunderschönen Rohntalboden in Hinterriß
So schön ist die Winterlandschaft bei der Rohntalalm mit den verschneiten Ahornbäumen

Von Hinterriß ins Rohntal
Vorbei an dem Sommerparkplatz Rohntal (im Winter nicht geräumt) steige ich mit den Tourenski in Richtung Rohntal. Der Weg ins Rohntal ist ein breiter Forstweg. Er ist geräumt, damit die Jäger zu der Winterfütterung kommen. Die Hälfte der Strecke ist somit sehr leicht zu begehen. Nach der Wildtierfütterung wird der Weg schmäler. Es waren aber vor mir schon einige Skitourengeher unterwegs, so daß die restliche Strecke durch das Rohntal gut zu gehen ist. Zwischen den Bäumen sehe ich die Rappenspitze. Durch den Winterwald gehe ich im Schatten hinauf, bis ich nach einer knappen Stunde am Rohntalboden ankomme.

Mit Tourenski über den Rohntalboden
Die Sonne scheint hier oben auf rund 1250 Metern Seehöhe. Wunderbar. Ich ziehe die Tourenski über die Almfläche der Rohntalalm. Links stehen einige markante Bergahornbäume und eine kleine Holzhütte, das Pürschlhaus. Nach ein paar Minuten stehe ich bei den Hütten der Rohntalalm. Ich halte mich rechts und folge der Skitourenspur in Richtung Berg.

Die Skitour auf den Hochalplkopf
Die Skitour im Karwendel wird steiler. In Spitzkehren komme ich den Berg hinauf. Der Sommerweg ist im Winter die Skitourenspur. Durch den Bergwald steige ich auf und komme nach 500 Höhenmeter auf dem Gipfel des Hochalplkopf auf. Vom Joch geht die Skitour nach rechts hinauf zum Gipfel - ohne Kreuz. Links würde ich auf den Gipfel der Rappenspitze kommen.

Vom Gipfel des Hochalplkopf geht die Abfahrt der Skitour im Pulverschnee zur Rohntalalm

Gipfelschau am Hochalplkopf im Karwendel
Vom Gipfel habe ich einen wunderbaren Ausblick. Ich schaue hinüber zur Soiernspitze, die östliche Karwendelspitze und die anderen Gipfel der nördlichen Karwendelkette. Nach einer kurzen Pause am Gipfel fahre ich entlang der Aufstiegsspur wieder hinunter zur Rohntalalm. Von hier dann auf dem Forstweg nach Hinterriß.

Nach der Skitour kannst du in Hinterriß einkehren. Der Gasthof zur Post hat im Winter geöffnet.

Ahornboden wandern

Diese Wanderungen gefallen uns am großen Ahornboden in der Eng zwischen Lamsenjoch, Hohljoch und Plumsjoch im Karwendel

Die schönsten Hütten im Karwendel

Diese Hütten und Almen rund um den Ahornboden lohnen sich zum Wandern und Mountainbiken

Das Karwendel

Die Ahornböden liegen mittendrin im Karwendel - unsere Geheimtipps im Karwendelgebirge

Die Eng

Die Eng mit Engalm und Enger Grund  - Traumplatz am großen Ahornboden

Wundervolle Wanderung

Von Hinterriß durch das Rohntal und Tortal wandern mit viel Karwendel - Kulisse!